Das Puschav

La Prese

Mit Baumeler ins Puschlav

Mit dem Schweizer Reiseveranstalter Baumeler veranstalte ich das zweite mal eine Malreise ins Puschlav, eine kleine Ecke des Graubündens. Das Puschlav grenzt östlich an Italien und ist wohl einer der unbekanntesten Teile der Schweiz. Nichts desto Trotz hat dieses kleine Gebiet wunderschöne Motive zum aquarellieren.

Im Hotel der Familie Lardi werden wir sieben Tage lang von vorne bis hinten verwöhnt. Flavio, der Chef des Hauses und ehemaliger Tessiner Fernsehkoch, ist ein perfekter Gastgeber mit viel Charme und Verständnis für unsere Problemchen. Sandra, die Hotelchefin und Ehefrau von Flavio ist eine grossartige Aquarellistin und eine perfekte Gastgeberin. es gab keine Sekunde an der letzten Malreise, an der ich mich nicht wohlgefühlt hätte.

Die Malmotive liegen fast direkt vor der Haustüre.

Es erwartet uns eine perfekte Woche zu einem sehr günstigen Arrangement .

Genaue Informationen über den Link oder über die Homepage von Baumeler Reisen.

Ich freue mich auf Sie.

Anmeldeformular Das Puschav

Zurück